Mentale Barrieren für den Schritt in die Selbständigkeit

Share This:

Die Erfahrungen mit dem Coronavirus, bei dem staatliche Unterstützung nur für Personen mit einer festen Anstellung (Kurzarbeit) oder formell angemeldeten Selbständigen (Soforthilfe )hat deutlich gemacht, in welchen prekären Situation sich Menschen befinden, die aus verschiedenen Gründen den Sprung ins kalte Wasser der Selbständigkeit nicht wagen.

Es handelt sich um Arbeiter, die informelle aber vergütete Tätigkeiten oder nur “Minijobs” haben. Es geht um Schwarzarbeit, von Menschen die völlig legal in Deutschland leben.

Es wurden deutlich, wie wichtig es ist, angemeldete und formelle Tätigkeit zu haben und regelmäßig die notwendigen Steuererklärungen einzureichen, Steuern und Versicherungen zu zahlen usw.

In diesem Artikel erörtern wir welche Schritte zur Selbständigkeit in Deutschland führen, einschließlich eines kurzen Vergleichs mit der Situation in Spanien.

  Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift La Guia als PDF lesen

Este texto fue traducido o revisado por / Text übersetzt oder lektoriert von Blasco Traducciones en Frankfurt (Westend) – http://www.blasco-traducciones.com

You may also like...