Häusliche Gewalt gegen Frauen gestiegen. Frauenhäuser seit Corona-Pandemie noch voller

Share This:

(Stand: 02.04.2020)

In Frauenhäusern nimmt der Bedarf an Plätzen seit Beginn der Corona-Pandemie zu. Sie fordern zusätzliche Hilfen für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden und bitten Nachbarn und Bezugspersonen um besondere Aufmerksamkeit. Isolation und gestiegene Stressfaktoren wie finanzielle Sorgen können jetzt vermehrt zu Gewalt-Eskalationen führen. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass es jetzt mehr Fälle von häuslicher Gewalt geben wird.

Telefonisches Beratungsangebot

Wenn Sie als Frau von häuslicher Gewalt betroffen sind, können Sie rund um die Uhr kostenfrei das Hilfetelefon anrufen unter der Nummer 08000-116016.

BERATUNG FÜR FRAUEN AUF SPANISCH UND PORTUGIESISCH

Auch während der Corona-Krise sind wir für Dich da!

Wir beraten dich u.a. auf

Spanisch und Portugiesisch

per Telefon oder WhatsApp-Video

DU ERREICHST UNS

Montag – Donnerstag 9 – 12 Uhr

0611 – 160 23 53

0162 – 800 67 02

> Lesen Sie den Artikel auf Spanisch

Este texto fue traducido o revisado por / Text übersetzt oder lektoriert von Blasco Traducciones en Frankfurt (Westend) – http://www.blasco-traducciones.com

You may also like...