Abzocke mit der Mietwagen-Versicherung in Spanien

Share This:

Einen Mietwagen online zu buchen, sollte kein Problem sein. Doch so manch einer erlebt eine teure Überraschung, wenn er das Auto am Urlaubsort abholen will. Örtliche Vermieter versuchen immer wieder, über den Abschluss zusätzlicher Versicherungen etwas dazuzuverdienen. So ist es auch Marco K. ergangen: Obwohl er über ein Internetportal von Deutschland aus ein Fahrzeug inklusive Versicherung gebucht hat, versucht ihm das lokale Vermietungsbüro auf Mallorca eine weitere Vollkasko aufzuschwatzen. Und setzt ihn unter Druck: Verweigere er den Abschluss der zusätzlichen Versicherung, werde eine erhöhte Kaution in Höhe von fast 2.000 Euro fällig. Doch wie kommt es dazu? Das Vermittlungsportal kassiert den Komplettpreis für Mietwagen und Versicherung. Der Autovermieter bekommt aber nur das Geld für das Fahrzeug, weil das Portal das Versicherungsgeschäft auf eigene Rechnung betreibt.
Wer ist also daran schluld? Das Internetportal oder der Vermieter vor Ort?

Share This:


You may also like...